Tanzen, singen, lachen, schreien und das, was wir sonst so tun

Was gibt es schöneres als einfach zu tanzen? Und was wird das wohl wieder für ein Text, lieber Flo? Die einen sind eventuell schon von meinen Texten genervt, andere finden es gut und ich – ja, wie sieht es bei mir aus?
Ich sehe Dinge da draußen, die mich in meinem aktuell eher positiven Lebensstil sehr unterstützen. Und diese Dinge möchte ich mit euch gern teilen. Es gibt außer der schlechten Nachrichten so viel schönes da draußen. 🙂 Tanzen, singen, lachen, schreien und das, was wir sonst so tun weiterlesen

Freundschaft – was man manchmal nur denkt und was sie mir bedeutet

Der Unterschied zwischen Freundschaft und Freundschaft ist manchmal leider ein gravierender. Die Menschen, die wir in der Schule und in der Jugend kennenlernen sind die, von denen wir glauben, dass wir mit ihnen den Rest unseres Lebens verbringen. Und dann kommt dieser Moment, wenn die Schulzeit vorbei ist und sich die Wege trennen. Freundschaft – was man manchmal nur denkt und was sie mir bedeutet weiterlesen

Die rote Impression auf grauem Grund – oder: die Gemälde, die das Leben malt

Das Leben schreibt Geschichten. Genau so malt es auch Gemälde und Bilder. Und um eines dieser Bilder geht es in diesem Text. Müsste ich ihm einen Namen geben wäre er wohl, wie dem Titel zu entnehmen ist,

„Rote Impression auf grauem Grund“.

Hinter dem Namen verbirgt sich allerdings etwas das nicht mal halb so schön ist, wie der Titel.
Die „rote Impression“ ist nämlich das Blut einer älteren Frau und der „graue Grund“ der Fußweg. Die rote Impression auf grauem Grund – oder: die Gemälde, die das Leben malt weiterlesen

Menschen, Augenblicke und die kleinen Spuren, die wir hinterlassen

Jeden Tag begegnen wir Menschen. Das passiert unweigerlich, beeinflusst uns aber in unglaublichen vielen Arten und Weisen. Jeder einzelne Mensch hinterlässt seine Spuren nicht nur auf der Welt, sondern die, die wir treffen hinterlassen ihre Spuren in unseren Gedanken. Sind ein Teil einer Begegnung, eines kurzen Augenkontakts, eines Lächelns oder eines Satzes, der eventuell für immer im Gedächtnis der anderen bleibt. Menschen, Augenblicke und die kleinen Spuren, die wir hinterlassen weiterlesen

Freunde, Rügen, Abenteuer – ein kurzer Trip mit großem Eindruck

Es gibt auf der Welt nichts, was mir wichtiger ist als wahre Freunde. Und dies ist eines der Abenteuer, auf dem mich meine begleitet haben.
Manchmal ist man kaputt und man braucht Urlaub und genau dafür war es mal wieder an der Zeit. Ich, als „Sch-b-reu-ni-wu“ Freunde, Rügen, Abenteuer – ein kurzer Trip mit großem Eindruck weiterlesen

Manchmal muss man einfach Danke sagen – Worte an meine treuen Begleiter

Manchmal muss man auch mal liebe Worte von sich geben und Danke sagen. Das ist der Grund, warum dieser Text entsteht. Der Gedanke dazu kam mir letzte Nacht – oder eher heute Morgen – auf dem Weg nach Hause. Manchmal muss man sich einfach mal bei denen bedanken, die immer für einen da sind, einem im Leben auf Schritt und Tritt folgen und dich begleiten, egal für welchen Weg du dich entscheidest.

Manchmal muss man einfach Danke sagen – Worte an meine treuen Begleiter weiterlesen

Von Freude im Leben – Wie ein Lächeln den Tag verändert

Viele Menschen, leere, ernste Blicke und eine Komfortzone, die gar keinen Kontakt mit seinen Mitmenschen zulässt. Dazu mischen wir eine Hand voll Existenzängste und ein wenig Stress und fertig ist der morderne Erdenbewohner von heute. Was fehlt ist die Freude.

Von Freude im Leben – Wie ein Lächeln den Tag verändert weiterlesen

Ein surrealer Samstag

Die Dunkelheit liegt noch über unserer kleinen Stadt und der Nieselregen sorgt für einen herbstlichen Eindruck. Irgendwie komme ich nicht aus dem Bett obwohl ich zur Arbeit muss. Gut, dass ich noch genug Zeit habe um entspannt liegen zu bleiben. Die Freude und das Lied derer, die morgens von allein um kurz nach sechs wach sind, obwohl der Wecker erst anderthalb Stunden später klingelt.
„Scheiße, nun bist du wach.“, geht es mir durch den Kopf.

Ein surrealer Samstag weiterlesen

Eine Panikattacke – was ist das eigentlich?

Die Worte Panik und Angst werden heutzutage verwendet, ohne dass vielen bewusst ist, was das eigentlich ist.
Ein unwohles Gefühl wird oft als Angst beschrieben, was prinzipiell ja auch gar nicht verkehrt ist. Aber unmengen an Menschen haben noch nie richtige Angst verpührt.
Natürlich gibt es, wie immer, deutlich schlimmere Fälle als mich und trotzdem nehme ich mir das Recht heraus zu wissen, was Panik ist.

Eine Panikattacke – was ist das eigentlich? weiterlesen