Wow… Einfach – Wow! Ich bin sonst der Freund von netten Intros in die Texte, die ich auf meinem Blog veröffentliche aber dieses mal nicht. Eigentlich wollte ich auch gar nicht schreiben, da ich in den letzten 24 Stunden bereits zwei Texte veröffentlicht habe. Und dann geschah etwas, das meine Meinung schnell änderte…

Ich bekam Post. Und zwar hatte ich einen Flyer im Briefkasten, der mich nett dazu einlud an einer Versammlung der „Alternative für Deutschland“ teilzunehmen. Ich habe mich direkt geärgert, als ich diesen Wisch in der Hand hatte und wollte mich bemerkbar machen. Klasse, dass „aus organisatorischen Gründen“ eine Anmeldung per Telefon oder Email erforderlich ist.
Ich will mich zwar nicht anmelden, aber wenn man mir schon eine Email-Adresse vor die Nase setzt, lasse ich mir diese Chance nicht entgehen.

Der Wisch, den ich im Briefkasten hatte…

„Sehr geehrte Damen und Herren,

scheinbar ist Ihnen ein kleiner Fehler unterlaufen. Leider habe ich in meinem Briefkasten ein Stück Papier finden müssen, welches mich dazu einlud mich
für eine Versammlung am 13. August anzumelden.
In diesem Land herrscht zum Glück ein Recht auf die freie Äußerung der Meinung von dem Sie in Form des Flyer gebraucht gemacht haben.
Ich nutze dazu nun diese Email:

Es ist mir schleierhaft, warum dieses Schriftstück sich in meinen Briefkasten verirren konnte. Erstens befinden wir uns in einem Stadtteil Ahrensburgs, der zum Großteil
von Mitbürgern mit Migrationshintergrund bewohnt wird, bei denen Ihre Wahlchancen wohl eher gering ausfallen dürften und zweitens bin ich schon im Email-Postfach kein Fan von
Spam. Dies nun auch zu Hause in Papierform vorzufinden ist lächerlich. Gerade, wenn es um Ihre „Partei“ geht.

Sind wir doch mal ehrlich: Auch die letzten Wahlkampagnen haben zwar zur Schande für viele gezeigt, dass hirnlose Hasstiraden Angst schüren und somit Wählerstimmen generieren können,
jedoch auch, dass keiner, der für Ihre Wahlprogramme zuständig ist, auch nur zwei Minuten überlegt, bevor Entscheidungen getroffen werden.
Dazu möchte ich gerne auf vier der fünf Punkte auf Ihrem Flyer eingehen.

Punkt 2 besagt, dass deutsche Grenzen geschützt werden müssen. An dieser Stelle stellt sich mir die Frage, wovor wir geschützt werden müssen. Natürlich ist das mal wieder ein
rechtspolitisch und rassistisch Ambitionierter Standpunkt, der Sie zu solchen Aussagen bewegt, denn unsere Grenzen müssen nicht geschützt werden.
Wir befinden uns weder in einer kriegerischen Auseinandersetzung mit anderen Ländern, noch laufen wir Gefahr angegriffen zu werden. Der Grenzschutz und der Zoll leisten schon
tolle Arbeit damit LKW zu kontrollieren und Pakete aus dem Ausland sporadisch zu durchleuchten. Worauf genau wollen sie also hinaus?
Es hat scheinbar, als unser Land noch geteilt war, toll funktioniert Grenzen mit Mauern, Zäunen, Draht, Gräben und Erschießungskommandos zu schützen aber die Zeiten sind zum Glück vorbei.

Punkt 3 verspricht, dass die traditionelle Familie erhalten wird. Die Definition von Familie die Ihrer Partei dabei vorschwebt ist leider ein wenig veraltet und heute gar nicht mehr realisierbar.
Zuerst bin ich stolz drauf, dass unser Land endlich die Ehe für alle ermöglicht, denn Familie bedeutet nicht „Mann-Frau-Kind“, sondern Menschen zu haben, die für einen einstehen, egal was passiert.
Somit sind auch zwei lesbische Frauen eine Familie. Und genau so sind es zwei schwule Männer mit einem Kind.
Und auch der großartige Plan wieder mehr Kinder zu bekommen wird nicht funktionieren. Auch an Ihnen und Ihrem sehr eingeengtem Weltbild dürfte nicht vorbeigegangen sein, dass die Schere zwischen arm
und reich zunehmend größer wird. Wer soll sich denn noch drei Kinder leisten können, wenn ein Elternteil am besten noch zu Hause bleibt? Das wird auch die AfD nicht ändern.
Und auch den früher aufgeführten Punkt des „Lebensmodells – Alleinerziehend“ gegen das gehetzt wurde finde ich mehr als bedenklich. Als ob dies immer eine freiwillige Entscheidung wäre.

Punkt 4 besagt, dass für ein friedliches Europa der Vaterländer gesorgt werden will. An dieser Stelle noch einmal: Haben wir Krieg? Habe ich da was verpasst?

Punkt 5 ist mein absoluter Liebling! „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“.
Wow! Stellen Sie sich bitte vor, wie ich an dieser Stelle vor meinem PC sitze, das Schreiben dieser Mail unterbrechen und langsam klatsche. Mit meiner Handfläche gegen meine Stirn.
Es gibt so viele Dinge, die nicht zu Deutschland gehörten und hier dennoch ihren Platz gefunden haben. McDonald’s gehörte hier nicht hin. Jetzt sind die überall. Der Unterschied ist nur, dass
McDonald’s Restaurants eventuell für Fettleibigkeit sorgen, wenn man den Konsum übertreibt. Angehörige einer anderen Religion sind dabei jedoch kein Problem. Es ist eher traurig, dass wieder gegen
Menschen, Ansichten und Religionen gehetzt wird, die man entweder nicht verstehen will oder verstehen kann.
Nur weil ein Mensch etwas anderes glaubt, heißt das nicht, dass er schlecht ist. Übrigens: Unser schönes Land steht voller Kirchen. Zeigen Sie mir bitte die ganzen Christen, die anscheinen hier her gehören.

Worauf ich eigentlich hinaus möchte ist folgendes:
Ihre Partei ist ein Witz. Es ist sowohl traurig, als auch eine Schande für jeden normal denkenden Menschen, dass die AfD Stimmen bekam und sicher auch wieder welche bekommen wird. Ich habe inzwischen
eine Hand voll aktiven AfD-Wählern kennengelernt, die allesamt dumm wie Brot waren.
Bitte tun Sie mir und meinen Mitmenschen den Gefallen Ihren Dreck, den Sie auf Flyer drucken, nicht in meinem Haus, meiner Straße, meiner Stadt und meinem Land zu verteilen. Es gab lange genug
Rassismus und Hass gegen andere ethnische Gruppen in unserem Land und es wäre dumm diesen Fehler wieder zu machen, nur weil man zu Engstirnig ist um zu verstehen, dass andere Menschen anders sind,
anders denken, anders aussehen, an andere Dinge glauben, andere sexuelle Orientierungen haben oder andere Ziele im Leben haben als „die traditionelle Familie“.

 

Mit freundlichen Grüßen,
Florian Tim
Besorgter Bürger, offen für die Welt und zum Glück ein Teil von all dem bunten Durcheinander, dass wir Gesellschaft nennen!“

Hier noch einmal der Screenshot aus dem Ordner für gesendete Mails

Ich hoffe so sehr auf eine Antwort…